Ehebruch mit älterem Mann

Endlich mal ein Wochenende für mich.. Beim Frühstück sitze ich hinter dem Computer und stöbere auf Facebook. Plötzlich bekomme ich eine Nachricht von einer Freundin und sie fragt, was ich heute Abend machen werde. Ich sage ihr, dass ich alleine bin und deshalb nicht im Zeitplan. Sie schickt mir einen Link zu einer Party und fragt, ob ich mitmachen möchte. Ich schicke ihr eine E-Mail, dass ich mitkommen möchte. Sie antwortet, dass sie mich um 20 Uhr abholen wird.

Wenig später steht meine Freundin vor der Tür und wir trinken ein Glas Wein bei mir zu Hause. Meine Freundin ist eine sehr schöne Frau, ziemlich schlank und kein fester Freund, aber sie ist eine normale Freiläuferin. Meine Freundin ruft ein Taxi und sagt, wir finden jemanden, der uns heute Abend absetzt. Nach einem weiteren Glas Wein kommt das Taxi und wir steigen ein.

Etwas außerhalb der Stadt hält das Taxi und wir bezahlen und gehen fröhlich auf das Haus zu. Es ist schon recht gemütlich und es gibt ein Catering. Es ist ein schöner Abend und wir reden mit allen. Es scheint, als kenne ich diese Leute seit Jahren. Meine Freundin geht auf die Tanzfläche und tanzt aufreizend zwischen zwei Männern. Echte Herren in Anzügen. Sie lächeln, als sie mich hereinzieht. Die Weine haben mich etwas aufgelockert, so dass ich auch mal provokant tanze.

Ich werde von einem etwas älteren Mann angesprochen, ich schätze, er ist Anfang 50. Wir setzen uns zusammen und er erzählt von seinen Hobbys und seiner Arbeit. Es ist so gemütlich mit diesem Mann, dass ich nicht merke, dass es schon 3 Uhr morgens ist. Er lacht, als er sieht, wie ich mich umschaue, um zu sehen, wo meine Freundin ist. Er ist längst weg, sagt er. Nun, hier bin ich und ich werde langsam wütend.

Soll ich Sie mitnehmen, fragt der Mann. Ich bezweifle, aber ich nicke ja. Erst unter freiem Himmel spüre ich, wie viel ich getrunken habe und taumele auf den Fersen und lehne mich an den Mann. Wir gehen zu seinem Auto und er hilft mir in den Sitz. Wo soll ich hin, hübsche Dame? Fragt er mit süßer Stimme und ich gebe ihm meine Adresse. Er ist erschrocken und sagt, das sei sehr weit weg.

Nun, wenn du ein Ersatzbett für mich hast, schlafe ich bei dir und erreiche morgen den Zug. Ja, das habe ich auf jeden Fall. Ich spüre, wie der Mann ganz vorsichtig mein Bein streichelt. Was machst du? frage ich heftig. Oh sorry, sagt er schnell. Ja, du hast Strumpfhosen an und das finde ich bei einer Dame immer sehr schön. Schnell zieht er seine Hand zurück. Nach ein paar Sekunden nehme ich wieder seine Hand und lege sie auf mein Bein. Findest du das ein schönes Gefühl? Er streichelt meine Beine und bevor ich mich versaue, fahren wir in eine Einfahrt.

Next Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *